Jagd auf Auer- und Birkwild

Jagdparadies und Naturerlebnis der speziellen Art

Es gibt wahrscheinlich kein unberührteres Jagdland in Europa als Belarus. In den unendlichen Weiten, die sich zwischen Polen und Russland erstrecken, trifft man auf Wild, das die Erinnerung an frühere Zeiten weckt. Wisent, Elch und Wolf fordern den Jäger heraus. Und auch der Traum von der Jagd auf Auer- und Birkwild wird in Belarus wahr. 

Pauschalangebot

Preis pro Jäger:
2.200 €

Im Preis enthalten:

  • Abschuss von einem Auer- und einem Birkhahn
  • Transfer: Flughafen – Jagdrevier – Flughafen (Minsk)
  • 5 individuell organisierte Jagdtage (Ansitz, Pirsch)
  • Waffenverleih oder Waffenein – und -ausfuhrgenehmigung
  • Unterkunft und Verpflegung (VP) (ohne Alkohol)
  • Dolmetscherdienste
  • Trophäenvorpräparation
  • Veterinärbescheinigung und alle benötigten Papiere zur Ausfuhr der Trophäen

Anmerkungen:
Wenn der Jäger keine Möglichkeit zu schießen hatte, so werden ihm 150,00€ zurückerstattet. Hat er aber die Möglichkeit zu schießen und nutzt diese nicht, entfällt die Erstattung.
Wenn der Jäger einen Auerhahn erlegt hat, besteht die Möglichkeit konstenlos eine Waldschnepfe zu erlegen.
Beim Erlegen eines zweiten Auerhahns, wird 10% Rabatt auf diese Trophäe gewährt (Trophäenpreis des jeweiligen Jagdrevieres).
Beim Anschweißen eines Auerhahns wird 50% vom Trophäenpreis fällig.
Vorauszahlung für Packetpreis 1000,00 €.
Wenn das Abwiegen von Trophäen im Laufe des Tages (24Std) geschieht, so verringert sich das Gewicht der Trophäe um 5%.

Senden Sie uns gerne eine unverbindliche Anfrage für Ihre Jagdreise 

1 + 11 =